Danke Deutschland: Teil 003: “Land der Dichter und Denker”

Foto des Autors

Spezialist/in: Sanjay Sauldie

erstellt am:

zuletzt aktualisiert:

4.4
(391)

Auch als “Land der Dichter und Denker” ist Deutschland auf der ganzen Welt bekannt.

Namen wie Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller oder Thomas Mann kennt man auf der ganzen Welt. Nicht ohne Grund sagt man den Deutschen deshalb eine besondere Kreativität beim künstlerischen Schaffen und beim Schreiben nach. Auch das gründliche Nachdenken wird oft als positive Eigenschaft der Deutschen betrachtet. Generationen von Schriftstellern, Künstlern und Philosophen haben diesen Ruf bestärkt. Ihre Werke werden bis heute nicht nur in deutschen Schulen gelesen. Auch auf den Theaterbühnen führt man die Werke deutscher Schreiber auf. Goethe ist in manchen Ländern so bekannt, wie ansonsten nur Shakespeare. Dafür gibt es auch einen guten Grund. Mit Goethe und Schiller wird die berühmte Weimarer Klassik verbunden.

In dieser Zeit wurden literarische Werke von Weltrang geschrieben und auch auf anderen kulturellen Feldern Hervorragendes geschaffen. Die große Kultur hat die Zeit überdauert und wird bis heute von vielen Menschen geschätzt. Aber sie hat die nachfolgenden Generationen auch zu ganz eigenen Leistungen angespornt. Die Geistesgrößen auf dem hohen Sockel haben ihre Nachfolger nicht erdrückt, sondern inspiriert. In fast jeder Zeit gab es in Deutschland eine rege geistige und kulturelle Produktion. Viele Kulturschaffende in aller Welt schätzen das Land deshalb ganz besonders.

Wenn Sie in Deutschland leben, können Sie die Werke dieser Schriftsteller im Original lesen. Sie können auch die Geburtshäuser und Wirkungsstätten vieler Schriftsteller besuchen. Theaterstücke oder Opern werden in repräsentativen Gebäuden aufgeführt. Der Staat Deutschland schöpft nicht nur aus der reichen Kultur. Er kümmert sich auch um sie. Die Aufführung von Theaterstücken oder der Druck historisch kritischer Werkausgaben wird durch öffentliche Gelder unterstützt.

So kommen die Menschen in den Genuss von vielen schönen Aufführungen. Schon in der Schulzeit wird der Kontakt zu den hohen Kulturgütern des Landes vermittelt. Dabei wird aber immer auch Wert auf die zeitgenössische Kultur und Kunstproduktion gelegt. In wenig anderen Ländern vermittelt man einer so breiten Bevölkerung Zugang zu den wichtigen Kulturgütern des Landes. Und wenig andere Länder verfügen über so viele Schriftsteller und Dichter, die zu unterschiedlichen Zeiten mit vielen verschiedenen Fragen beschäftigt waren.

Das Land bietet seiner Bevölkerung Kultur vom Feinsten. Für Menschen mit wenig Geld gibt es dabei viele Ermäßigungen oder finanzielle Unterstützung. Keiner wird vom Zugang zur Kultur ausgeschlossen. Wer sich für diese interessiert, findet in Deutschland ein breites Programm an hochwertiger Unterhaltung. Die deutschen Dichter und Denker haben sich den politischen Geschehnissen ihrer Zeit dabei ebenso gewidmet wie den Existenzfragens des menschlichen Daseins. Und auch für jede Altersgruppe bietet die deutsche Literatur das passende Buch.

Von berühmt gewordenen Kinderbüchern über Jugendbuchklassiker bis zur Literatur mit hohem philosophischem Anspruch hält der Literaturkanon viele spannende Werke bereit. In Deutschland wird Menschen so niemals der Gesprächsstoff ausgehen. Die spannenden Geschichten und großen literarischen Werke unterhalten und vermitteln gleichzeitig wichtiger Erkenntnisse über das menschliche Leben. Das sind Qualitäten, die das Leben verschönern können. Viele Menschen aus anderen Ländern beneiden das Land um die Vielzahl an Schriftstellern und guten Bücher, an die man sich lange erinnert.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 391

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Teilen Sie es in Ihren Sozialen Kanälen:

Über den Autor/in:

Foto des Autors
Sanjay Sauldie, geboren in Indien, aufgewachsen in Deutschland, studierte Mathematik und Informatik an der Universität Köln, machte seinen Master of Sciences (M.Sc.) an der Universität Salford (Manchester, UK) zum Thema digitale Disruption und digitale Transformation (2017) und wurde am EMERITUS (Singapur) in der MIT-Methode des Design Thinking (2018) ausgebildet. Er ist Direktor des Europäischen Internet Marketing Institutes EIMIA. Ausgezeichnet vom internationalen Weltverband der Webmaster in Los Angeles/USA mit dem Internet-Oscar "Golden Web Award" sowie zweimal mit dem "Innovationspreis der Initiative Mittelstand", ist er einer der gefragtesten europäischen Experten zu den Themen Digitalisierung in Unternehmen und Gesellschaft. In seinen Vorträgen und Seminaren zündet er ein Feuerwerk von Impulsen aus der Praxis für die Praxis. Er schafft es, die komplexe Welt der Digitalisierung in einfachen Worten für jedermann verständlich zu machen. Sanjay Sauldie fesselt seine Zuhörer mit seiner bildhaften Sprache und animiert dazu, die wertvollen Tipps sofort in die Tat umzusetzen - eine echte Bereicherung für jedes Event!