Danke Deutschland: Teil 059: Weit verbreitete Unterstützung von Solarenergie

Photo de l'auteur

Spécialiste : Sanjay Sauldie

créé le :

dernière mise à jour :

4.6
(293)

Die Entwicklung erneuerbarer Energien gehört nicht nur in Deutschland zu den wichtigsten Aufgaben. Die Erneuerung der Energiewirtschaft zu einer nachhaltigen Produktion, die Ressourcen des Planten bewusst schont, gehört weltweit zu den dringlichsten Aufgaben. Deutschland leistet auf diesem Gebiet eine wichtige Arbeit. Das Land unterstützt sowohl die Windkraft wie auch die Solarenergie. Die Nutzung der Sonne zur Herstellung von Strom wird mit Photovoltaik- Anlagen geleistet.

Auf dem Gebiet der technischen Entwicklung dieser Anlagen hat die deutsche Wirtschaft wichtige Entwicklung geleistet. Aber auch politisch und gesellschaftlich ist die Nutzung von Sonnenenergie. Viele öffentliche Institutionen haben auf ihren Dächern Solaranlagen. Und auch viele private Haushalte nutzen den Platz auf ihren Dächern ganz gezielt für die Gewinnung von Strom. Dass dies nicht nur Haushalte mit einem hohen Einkommen leisten können, hat einen Grund. Zum einen hat die deutsche Industrie dafür gesorgt, dass die Anlagen auch zu einem erschwinglichen Preis bereits eingekauft werden können.

Über die Jahre hinweg wird schnell soviel Strom eingespart, dass die Kosten für den Kauf und die Installation entsprechender Anlagen wird eingespielt werden können. Zum anderen gab und gibt es in Deutschland immer wieder Subventionen für die Nutzung solcher Anlagen. Die Gewinnung von Strom über Sonnenenergie wird in Deutschland ganz gezielt unterstützt. Eine solche Wirtschaftspolitik gibt es nicht in jedem Land. Manche Industriestaaten leugnen sogar den Klimawandel. Deutschland dagegen hat längst begriffen, dass es im Bereich der Energiegewinnung eine Aufgabe gibt, bei der weltweit alle Länder eine eigene Verantwortung übernehmen müssen. Deutschland übernimmt diese Verantwortung mit einer ökologisch nachhaltigen Wirtschaftspolitik.

In Deutschland wird die Gewinnung nachhaltiger Energie ganz gezielt staatlich gefördert. Darauf können Menschen stolz sein, die ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein haben und selbst etwas zum Erhalt des Planten beitragen möchten. Aber auch jeder Sparfuchs profitiert von dieser Art erneuerbarer Energie. Im Gegensatz zur Steckdose kostet der Strom aus dem Himmel nämlich nichts. Wenn die Anlagen erst einmal auf dem Dach installiert sind, können sie über viele Jahre erfolgreich Strom produzieren. Die technische Entwicklung auf diesem Gebiet der Energiegewinnung hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Dank neuer Geräte ist heute viel mehr Strom auf dem Dach eines Hauses zu gewinnen als noch vor der Jahrhundertwende.

Auch deshalb haben so viele Häuser auf die Anlagen zurückgegriffen. Sie sind heute eine gute finanzielle Investition. Dass es zu dieser technischen Entwicklung kommen konnte, ist auch der deutschen Energiewirtschaft und der Forschung deutscher Universitäten zu verdanken. Sie haben gemeinsam einen wichtigen Beitrag für eine globale Gewinnung von Strom durch Sonnenlicht geleistet. Von dieser Entwicklung profitiert man nicht nur in Deutschland auch in vielen anderen Ländern bescheren die Anlagen Staaten und Bewohnern von ökologisch nachhaltiger Architektur eine nachhaltige Stromgewinnung. Für seine besondere Forschung und seine verantwortungsvolle Politik der Energiewirtschaft muss man Deutschland einfach lieben. Ökologisches Bewusstsein und wirtschaftlich nachhaltiges Handeln ziehen hier bewusst an einem Strang und sorgen für eine ressourcenschonende Gewinnung von Strom.

Davon profitiert der gesamte Planet Erde. Und darauf können die Deutschen sehr stolz sein. In vielen Ländern dieser Erde bewundert man das Land dafür.

Quelle est l'utilité de ce message ?

Cliquez sur une étoile pour l'évaluer !

Note moyenne 4.6 / 5. Décompte des voix : 293

Aucun vote pour l'instant ! Soyez le premier à évaluer cet article.

Nous sommes désolés que cet article ne vous ait pas été utile !

Améliorons cet article !

Comment pouvons-nous améliorer cet article ?

Partagez-le sur vos canaux sociaux :

A propos de l'auteur :

Photo de l'auteur
Sanjay Sauldie, né en Inde et ayant grandi en Allemagne, a étudié les mathématiques et l'informatique à l'université de Cologne, a obtenu un Master of Sciences (M.Sc.) à l'université de Salford (Manchester, Royaume-Uni) sur le thème de la disruption numérique et de la transformation numérique (2017) et a été formé à la méthode MIT de design thinking (2018) à l'EMERITUS (Singapour). Il est directeur de l'Institut européen de marketing Internet (EIMIA). Récompensé par l'association mondiale internationale des webmasters à Los Angeles/USA avec l'Oscar Internet "Golden Web Award" ainsi que deux fois avec le "Prix de l'innovation de l'Initiative Mittelstand", il est l'un des experts européens les plus demandés sur les thèmes de la numérisation dans les entreprises et la société. Dans ses conférences et ses séminaires, il allume un feu d'artifice d'impulsions issues de la pratique et destinées à la pratique. Il parvient à rendre le monde complexe de la numérisation compréhensible pour tout un chacun en termes simples. Sanjay Sauldie captive son auditoire avec son langage imagé et l'incite à mettre immédiatement en pratique ses précieux conseils - un véritable atout pour tout événement !