Danke Deutschland: Teil 031: Schöne Schlösser hat das Land!

Foto des Autors

Spezialist/in: Sanjay Sauldie

erstellt am:

zuletzt aktualisiert:

4.7
(349)

Eine Spezialität des Landes sind auch die besonderen Burgen und Schlösser. Sie sind viele Jahrhunderte alt und dennoch gut erhalten. Für einen schönen Ausflug oder eine Wanderung ist ein Schloss immer eine Reise wert. Manche der Schlösser haben sogar schöne Gärten um das Schloss. In den Schlossmauern oder im Schatten schöner Bäume im Garten lässt sich auch an heißen Tagen eine angenehme Zeit verbringen. Sie sind im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel. Aber auch im Winter sucht man ein Schloss gerne auf.

Viele Städte bieten Führungen in ihren Schlössern an. In diesen Führungen erfährt man spannende Geschichten über das Mittelalter oder etwas über die regionale Geschichte des jeweiligen Schlosses. Kinder wie auch Erwachsene erhalten bei solchen Angeboten interessante Informationen, die unterhaltsam aufbereitet werden. Das wird von vielen Menschen in Deutschland geschätzt und gerne genutzt. Aber auch ohne Führung bietet ein Schloss einen einzigartigen Anblick. Das alte Gebäude oder die Ruine erinnert uns an eine vergangene Zeit. In manchen Schlössern gibt es auch Restaurants. In diesen können die Menschen nach einer schönen Wanderung einkehren und etwas Gutes essen. Es gibt sogar Schlossrestaurants, die Speisen oder Getränke aus dem Mittelalter auf der Karte führen.

Manche Schlösser und Burgen bieten auch Mittelaltermärkte an. Diese sind ein beliebtes Event bei manchen Deutschen. Ob man das Mittelalter aber nun mag oder nicht – in jedem Fall lädt das Schloss zu einem schönen Ausblick ein. Die meisten Schlösser befinden sich auf Bergen oder mitten in einem Wald. Als alte Befestigungsanlagen wurden sie genau hier gebaut, damit der Feind sie nicht so schnell einnehmen kann. Die Lage auf einem Berg sorgt für den Vorteil, dass Sie von einem Schloss einen besonderen Ausblick auf die Landschaft der Region werfen können. Auch für Fotografen ist ein Schloss deshalb ein schönes Ziel.

Heute werden Schlösser auch von Privatmenschen genutzt, die Bilder mit einer Drohne machen. Vom Schloss aus kann die Drohne ihren Flug starten und weit über die Landschaft blicken. Um manches Schloss herum finden sich dabei schöne Seen, kleine Dörfer oder ein alter Weinhang. In jedem Fall bieten sich ausgezeichnete Bedingungen für schöne Luftaufnahmen. Diese Möglichkeit wird von vielen Deutschen genutzt. In anderen Ländern gibt es nicht immer so alte Schlossanlagen. Als die Burgen und Schlösser gebaut wurden, wurde Amerika beispielsweise noch gar nicht von Europäern entdeckt. So gibt es dort entsprechend alte Bauten – zumindest im Norden – meist gar nicht.

Viele Touristen, die aus anderen Ländern anreißen, besuchen deshalb ganz gezielt die schönen Schlösser und Schlossruinen. Einige Schlösser aus Deutschland sind weltbekannt. Die Schlossruine im alten Heidelberg etwa gehört zu den beliebtesten Fotomotiven japanischer Touristen. Aber auch in Bayern gibt es viele Schlösser. Neuschwanstein und andere bieten eine Kulisse, die wie aus einem Märchen kommt. Viele Kinder sind geradezu fasziniert von Schlössern dieser Art. Sie regen ihre Fantasie an und begeistern die jungen Besucher. Ein Schloss gehört auch deshalb zu den beliebten Zielen von Familienausflügen. Deutschland bietet hier viele verschiedene Ziele in allen Bundesländern. Man muss das Land für seine schönen Schlösser ganz einfach lieben.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 349

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Teilen Sie es in Ihren Sozialen Kanälen:

Über den Autor/in:

Foto des Autors
Sanjay Sauldie, geboren in Indien, aufgewachsen in Deutschland, studierte Mathematik und Informatik an der Universität Köln, machte seinen Master of Sciences (M.Sc.) an der Universität Salford (Manchester, UK) zum Thema digitale Disruption und digitale Transformation (2017) und wurde am EMERITUS (Singapur) in der MIT-Methode des Design Thinking (2018) ausgebildet. Er ist Direktor des Europäischen Internet Marketing Institutes EIMIA. Ausgezeichnet vom internationalen Weltverband der Webmaster in Los Angeles/USA mit dem Internet-Oscar "Golden Web Award" sowie zweimal mit dem "Innovationspreis der Initiative Mittelstand", ist er einer der gefragtesten europäischen Experten zu den Themen Digitalisierung in Unternehmen und Gesellschaft. In seinen Vorträgen und Seminaren zündet er ein Feuerwerk von Impulsen aus der Praxis für die Praxis. Er schafft es, die komplexe Welt der Digitalisierung in einfachen Worten für jedermann verständlich zu machen. Sanjay Sauldie fesselt seine Zuhörer mit seiner bildhaften Sprache und animiert dazu, die wertvollen Tipps sofort in die Tat umzusetzen - eine echte Bereicherung für jedes Event!